Wort zum Sonntag

19. Mai 2019 - 5. Sontag der Osterzeit

inhaltsbild

Evangelium
Joh 13,31-35

Das neue Gebot
Als Judas hinausgegangen war, sagte Jesus: Jetzt ist der Menschensohn verherrlicht und Gott ist in ihm verherrlicht. Wenn Gott in ihm verherrlicht ist, wird auch Gott ihn in sich verherrlichen und er wird ihn bald verherrlichen. Meine Kinder, ich bin nur noch kurze Zeit bei euch. Ihr werdet mich suchen, und was ich den Juden gesagt habe, sage ich jetzt auch euch: Wohin ich gehe, dorthin könnt ihr nicht gelangen. Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander! Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben. Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid: wenn ihr einander liebt.

Zur Vergrösserung des Meditationsbildes Bild bitte anklicken.
(Bildmeditation aus Frohe Botschaft an Sonn- und Feiertagen, Lesejahr C, Herausgeber: Kath. Bibelwerk der Pfarre Pfarrkirchen bei Bad Hall)